Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittelfuttermittel
Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel
Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel
Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel
Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Nahrungsergänzungsmittel * Software * Einzelfuttermittel
Home | Kontakt | Wir über uns | Produktaussage | AGB
Terra Energetic * Energetische Chips * Geräte * Einzelfuttermittel * Nahrungsergänzung * Software
Produkte
Chips
Energie-Chip
Entstör-Chip
Handy-Chip
Harmonie-Chip
Nahrungsmittel-Chip
Verkehrs-Chip
Geräte
Terra Energetic Quell mini
Terra Energetic Quell
Multi-Eliminator-R20
Multi-Eliminator-R50
Wall-Drying-5
Mauerentfeuchter
Wall-Drying-10
Mauerentfeuchter
Wall-Drying-20
Mauerentfeuchter
Software Radon
Info allgemein
Betriebsebenen
Download Vollversion
Radon unter Linux
Radon unter MAC
 
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Die Preise enthalten die Mehrwertsteuer:
1.1 Produkte 19%.
2. Zahlung:
2.1 Kauf erfolgt durch Zahlung des Gesamtbetrags per Vorkasse. Die Rechnung mit Überweisungsdaten erhält der Auftragsgeber nach Eingang der Bestellung per Post, Mail oder Fax zugesandt.
3. Lieferung:
3.1 Den Versand nimmt der Auftragnehmer mit der gebotenen Sorgfalt vor.


3.2 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Auftragnehmers.


3.3 Der Auftraggeber sorgt dafür, dass die gelieferte Ware so aufbewahrt wird, dass unter normalen Umständen keine Schädigung eintreten kann.


3.4 Der Auftraggeber tritt seine Forderungen aus der Weiterveräußerung an den Auftragnehmer ab.


3.5 Der Auftragnehmer gewährt dem Auftraggeber ein 4-wöchiges Rückgaberecht auf jedes Produkt, wenn dieses den Auslieferungszustand aufweist und Rückzahlung der Vorkasse.


3.6 Versandkosten trägt der Auftraggeber.
4. Beanstandungen:
4.1 Beanstandungen sind nur innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware zulässig.


4.2 Versteckte Mängel, die nach der unverzüglichen Untersuchung nicht zu finden sind, dürfen gegen den Auftragnehmer nur geltend gemacht werden, wenn die Mängelrüge innerhalb von 6 Monaten, nachdem die Ware den Auftragnehmer verlassen hat, bei diesem eintrifft.


4.3 Der Auftragnehmer ist verpflichtet, die Mängel zu beheben oder ein gleichwertiges Ersatzprodukt zu liefern.


4.4 Die Nachlieferungskosten gehen zu Lasten des Auftragnehmers.
5. Impressum:
5.1 Der Auftraggeber kann auf den Vertragserzeugnissen mit Zustimmung des Auftragnehmers in geeigneter Weise auf seine Firma hinweisen.
6. Erfüllungsort:
6.1 Erfüllungsort für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist der Sitz des Auftragnehmers.
7. Kundenmeinung:
7.1 Der Auftragnehmer ersucht den Auftraggeber seine Meinung über den Wert und die Wirkweise der Produkte aus dem Vertragsverhältnis stets offen vorzutragen.
8. Geschäftspartner:
8.1 Der Auftragnehmer ist stets bemüht, ein optimales Geschäftsverhältnis zum Auftraggeber herzustellen und zu bewahren.
9. Widerrufsbelehrung:
9.1 Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
10. Widerrufsrecht:
10.1 Auftraggeber können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform, z. B. Brief, E-Mail, Fax oder, wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung des Produkts widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Auftragnehmer, bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung, und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten des Auftragsnehmers gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder des Produkts.
10.2 Über die vorerwähnte gesetzliche Definition hinausgehend gewährt der Auftragnehmer dem Auftraggeber ein 30-tägiges Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen in Textform wie oben beschrieben. Die Frist beginnt mit dem Lieferdatum auf der Rechnung, bzw. nach Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.
10.3 Dies gilt nicht für die Soft- und Hardware Radon. Nach Übersendung des Lizenzschlüssels zur Freischaltung der Software Radon ist die Rückgabe ausgeschlossen. Die Hardware ist aus hygienischen Gründen von der Rückgabe ausgeschlossen.
11. Der Widerruf ist zu richten an:
11.1
Terra Energetic
Bruckmayer Franz Xaver
Untersbergstraße 6
84503 Altötting
Deutschland
Tel: +49 (0) 8671-5269
Tel: +49 (0) 8671-8838089
Fax: +49 (0) 8671-889927
Mail: bruckmayer@terra-energetic.com
12. Widerrufsfolgen
12.1 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Auftraggeber die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit Wertersatz leisten.
12.2 Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung des Produkts ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme des Produkts entstandene Verschlechterung vermieden werden, indem die Sache nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr des Auftragnehmers zurückzusenden. Der Auftraggeber hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht, und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt, oder wenn bei einem höheren Preis des Produkts zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht ist. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Auftraggeber kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Auftraggeber abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Auftraggeber mit der Absendung der Widerrufserklärung oder des Produkts, für den Auftragnehmer mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung.
13. Ausschluss des Widerrufsrechts:
13.1 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Produkten, die nach Kundenspezifikation des Auftraggebers angefertigt werden, oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, oder schnell verderben können, oder deren Verfalldatum überschritten würde.
14. Allgemeine Hinweise:
14.1 Auftraggeber vermeiden Beschädigungen und Verunreinigungen des Produkts. Auftraggeber senden die Produkte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an den Auftragnehmer zurück. Auftraggeber verwenden gegebenenfalls eine schützende Umverpackung. Wenn Auftraggeber die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen sie mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
14.2 Der Rücksendungen legen Auftraggeber BLZ und Kontonummer, bzw. IBAN und BIC, bei und benennen den Portobetrag, der Auftragnehmer überweist dem Auftraggeber die Kosten umgehend. Auftraggeber senden wegen der Mehrkosten Produkte nicht „unfrei“ zurück. Der Auftragnehmer garantiert die Kostenerstattung, wenn Überweisungsdaten beiliegen. Das gilt für alle Produkte des Auftragnehmers. Der Auftragnehmer erstattet dem Auftraggeber auf dessen Wunsch vorab die Portokosten bei Rücksendungen.
 
 
Weiterführende Informationen:
Testberichte Text drucken
Kontakt    

 
 
Shop
Zum Terra Energetic Shop
 
Theoretisches Wissen über die Wirkweise der Terra Energetic Produkte. Lesen Sie mehr ...
Die Heimsche Quantenfeldtheorie
Theoretisches Wissen über die Wirkweise der Terra Energetic Produkte unter Einbeziehung der erweiterten einheitlichen Quantenfeldtheorie des hervorragenden deutschen Physikers Burkhard Heim (+2001)
Lesen Sie mehr ...
 
Meridiandiagnostik
Segmentardiagnostik
Testberichte